Niedrig-Kletteranlage AWP16

Produktnummer: AWP16

3.532,22 €*

Versandart: Lieferung auf Großpalette (Sperrgut)

Lieferzeit: ca. 10-12 Wochen

Für ein unverbindliches Angebot inkl. Versandkosten fügen Sie den Artikel bitte in die Anfrageliste. Dort können Sie Ihre Anfrage dann über den Button „Angebot anfragen“ aktivieren.

Hinweis: Um die Funktion der Anfrageliste zu nutzen, prüfen Sie bitte die Cookie Einstellungen oder Registrieren sich mit einem Benutzeraccount.

„Immer in Balance“

Beliebtes Ziel dieser Niedrig-Kletteranlage ist das schräg montierte Kletternetz. Während einige Kinder sofort das Netz erobern, balancieren andere zunächst spielerisch über die Balancierbalken oder die Balancierpoller. Aufgrund der niedrigen Fallhöhe von ca. 95 cm können Kinder ganz sicher erste Balancier- und Klettererfahrungen machen. Selbst bei einem Ausrutscher kann hier nicht viel passieren. In Deutschland ist deshalb Oberboden als Fallschutz ausreichend. Somit sind bei Naturböden in der Regel keine aufwändigen Erdarbeiten erforderlich, um die Sicherheitsvorgaben der DIN EN 1176 zu erfüllen.

Produktinformationen "Niedrig-Kletteranlage AWP16"

Niedrig-Kletteranlage AWP16

Holzart: Robinie entsplintet und geschliffen, Seile Herkulestau, beige

Lieferumfang:

· 4 Robinien-Palisaden , Ø ca. 16-18 cm, unterschiedliche Längen passend zur Kombination, zum Einbetonieren

· 2 Robinien-Palisaden als Balancestämme ca. 200 cm lang, Ø 16-18, mit 1 Gewindehülse und 1 Erdnadel, Länge: 80 cm, Ø 20 mm, Stahl verzinkt

· 1 Kletternetz zur schrägen Montage, ca. 150 x 150 cm , Ø 16 mm, mit Knotenkugeln, Befestigung: Kettenschäkel mit 50cm V2A-Kette, inkl. Schlitz- und Durchgangsscheibe V2A (je 4 St.)

· 5 Balancierpoller zwischen 90-100 cm lang, Ø ca. 14-16cm (Set bestehend aus: 3x Poller ca. 90cm lang, Spielhöhe ca. 30cm, 2x Poller ca. 100cm lang, Spielhöhe ca. 40cm)

Maße:

· Altersempfehlung: Kinder ab 3 Jahren

· Platzbedarf: ca. 872 x 964 cm (inkl. Sicherheitsbereich)

· benötigte Gesamtfläche: ca. 42 m2

· Max. Fallhöhe: 95 cm

· Gewicht schwerstes Teil: ca. 35 kg (Palisade)

  • gefertigt gemäß den Vorgaben der DIN EN 1176
  • Zugelassen für Spielplätze und öffentliche Einrichtungen
  • Made in Germany in Schwarzwälder Handwerks-Qualität
  • Witterungsbeständig und langlebig
Robinie

Entsplintetes Robinienholz ist eines der härtesten Hölzer in Europa mit der höchsten Resistenzklasse 1/1–2. Es hält extremen mechanischen Belastungen Stand und ist äußerst widerstandsfähig. Deshalb ist Robinien-KERN-Holz auch unbehandelt für den direkten Betonverbau nach DIN EN350-2 zugelassen. Ohne weitere Schutzmaßnahmen. Auf Stahlanker an Pfosten, wie sie z.B. bei Schaukelgestellen aus Kiefer Pflicht sind, kann hier verzichtet werden.

Für unsere Spielplatzgeräte verwenden wir ausschließlich geschliffenes KERN-Holz – ohne Splint und ohne chemische Zusätze. Das garantiert eine lange Lebensdauer, weil die Spielgeräte viel weniger anfällig sind für Pilze, Insekten, Fäulnis oder Stockflecken. Bei Preisvergleichen lohnt sich also ein Blick auf die Holz-Qualität!

Holz-Risse

Da Holz ist ein natürlicher und lebendiger Werkstoff ist, können bei längeren Trockenperioden im Sommer sogenannte `Trocken- oder Schwundrisse` auftreten. Diese witterungsbedingten Risse sind nahezu unvermeidlich. Sie stellen jedoch laut den geltenden DIN-Vorgaben kein Sicherheitsrisiko dar. Sie beeinträchtigen weder die Festigkeit noch die Haltbarkeit des Holzes. Aus diesem Grund sind Längs-Risse kein Mangel und kein Grund zur Besorgnis oder zur Reklamation.

Eventuell auftretende raue Stellen auf der Holzoberfläche bzw. scharfe Kanten bei Rissen können einfach abgeschliffen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

"Weitere Niedrig-Kletteranlagen"

"Weitere Niedrig-Kletteranlagen"

"Größere Kletter- und Hangelanlagen"

"Größere Kletter- und Hangelanlagen"